Nachschau Firmung 2018

„Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Hl. Geist.“

Mit dieser Aussage firmte H.H. Weihbischof Florian Wörner am Samstag, den 17. März in St. Pölten 62 Firmbewerber aus unserer Pfarreiengemeinschaft. In seiner Predigt verglich er die Bestärkung des Hl. Geistes mit 4 Gaskartuschen bei einer Ballonfahrt, wie er sie einmal selbst erlebt hatte. Wir müssen unseren Geist immer wieder neu auftanken. Das geschieht bei der Firmung. Anschließend ging er auf die Früchte des Hl. Geistes ein, indem er die Gläubigen nach Wörter fragte, die mit Mut enden. Dabei führte er die Bedeutungen der Wörter Demut, Sanftmut und Armut aus. Dies trug zur heiteren Stimmung in der vollbesetzten Pfarrkirche bei und es ergaben sich gute Rückmeldungen am Ende des Gottesdienstes. Zu Beginn der Zeremonie begrüßte unser Pfarrer Birkle die Firmlinge und sprach „von einem großen Tag“ für die Pfarreiengemeinschaft Weilheim. Umrahmt wurde der Gottesdienst von unserer Band „United“, die mit neuem geistlichen Liedgut unter der Leitung von Jürgen Geiger höchst jugendlich und feierlich sang und musizierte. Am Ende der Firmung wurde zum Stehempfang vor die Kirche und zur gemeinsamen Begegnung mit Weihbischof Wörner eingeladen. Ein Dank möchte ich an alle aussprechen, die sich auf ihre Art an der Firmung und bei der Vorbereitung beteiligen konnten, sodass das Fest dieser Feierlichkeit stattfinden konnte.

Kaplan Wißmiller