Gottesdienste mit unterschiedlicher Prägung – Sonntagabendmesse

Gottesdienste mit unterschiedlicher Prägung – Sonntagabendmesse

Im Jahr 2019 wurde vom Gesamtpfarrgemeinderat beschlossen, dass wir in der PG Weilheim versuchen, die Gottesdienste am Sonntag unterschiedlich zu prägen. Durch die Corona-Beschränkungen waren Schritte in diese Richtung kaum möglich. Inzwischen sind in St. Pölten um 11.00 Uhr gute Schritte geschehen, so dass hier ein „Ort für Familien“ entstehen kann. Die Gottesdienste auf den Dörfern finden wieder in der gewohnten Weise statt. Die Messe in Mariä Himmelfahrt um 9.30 wird so gefeiert, dass die ganze Fülle an Musik und Liturgie erfahrbar wird. Ab dem Fest Taufe des Herrn werden bei der Sonntagabendmesse in Mariä Himmelfahrt unterschiedliche Elemente gestaltet, die die Erwachsenen im Blick haben und zu einem intensiveren Mitmachen und Beteiligtsein einladen. Eine Einstimmung vor der Messfeier, Zeiten der Stille, offenes Singen, kleine Rituale, Impulse aus der Vorbereitungsgruppe können dabei unterschiedlich vorkommen.

Das könnte dich auch interessieren …