neue Kirchentreppe Deutenhausen

Die völlig zerbrochene Kirchenaußentreppe (sie war 1957 aus Beton gegossen worden) wurde inzwischen abgebrochen und durch eine Neue ersetzt. Aus Gründen der Haltbarkeit und auch der schöneren Optik wurde diese jetzt mit Granit überzogen, so dass sie nun mehrere Generationen überleben sollte. Die veranschlagten Kosten von rund 13.ooo€ wurden deutlich unterschritten, so dass die Treppe insgesamt nun rd. 10.ooo € an Kosten verursachte. Ca. 6.ooo übernimmt davon die Diözese Augsburg, den Rest muss die Kirchenstiftung St. Johann Deutenhausen selber tragen.

Vergelt´s Gott allen die am Gelingen mitwirkten, den Baufirmen Leis und Bernhard sowie allen Spendern, die bei der Finanzierung mithalfen oder noch helfen.

Klaus Gast, Kirchenpfleger