Orgelpatenschaften

Bevor die Stadtpfarrkirche verstummt: Neue Orgel für Mariä Himmelfahrt!

Die in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts erbaute Orgel in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt ist in die Jahre gekommen. Mehrere Gutachten kommen zu dem Ergebnis, dass auch aufwendige Wartungs- und Reparaturmaßnahmen nicht mehr zu einem befriedigenden Zustand des Instruments führen können. Es funktioniert unzuverlässig, eine katastrophale Windversorgung, mangelhaftes Pfeifenmaterial, ungünstige Konstruktion und faktisch an das Ende ihrer Lebensdauer gekommene Verschleißteile lassen die Orgel buchstäblich aus dem letzten Loch pfeifen. Bei den Konzerten des Internationalen Weilheimer Orgelsommers musste schon in den vergangenen Jahren regelmäßig ein Orgelbauer sich bereithalten, um den Künstlern das Spielen zu ermöglichen. Die Kirchenverwaltung hat deshalb beschlossen, den Neubau einer Orgel anzugehen. Hierfür sind große Summen erforderlich, die weitgehend die Pfarrgemeinde selbst aufbringen muss.

Jede Spende und jede Mitarbeit hierfür ist willkommen. Stiften Sie Töne oder ganze Register für sich, ihre Kinder und Enkel, werben Sie für den kulturellen Mittelpunkt der Stadt!

Für alle Interessierten bieten wir schon im Sommer Fahrten zu neuen oder erneuerten Orgeln in der weiteren Umgebung am 16.06.2018 und 30.06.2018 sowie eine Fahrt zum Orgelmuseum in Valley am 28.07.2018 an. Alles weitere können Sie separaten Flyern entnehmen.