Beichte – Feier der Versöhnung

In der Feier der Versöhnung (Beichte) wird erfahrbar, dass Gott uns auch mit Versagen und Schuld aufnimmt. Dieses Sakrament will immer Begegnung mit dem Gott sein, der groß ist in seinem Erbarmen.

Regelmäßig besteht in der PG Weilheim Beichtgelegenheit am Sonntag Abend von 18.15 bis 18.45 in der Kirche Mariae Himmelfahrt. Vor den Hochfesten gibt es weitere Möglichkeiten, die jeweils im Gottesdienstanzeiger angekündigt sein.

Folgende Priester übernehmen den Dienst der Beichte:
Bitte beachten Sie, dass sich kurzfristig diese Ankündigung ändern kann.

3.7. (in St. Pölten) 18.15-18.45 Pfarrer Birkle
10.7. 18.15-18.45 Kaplan Rochna
17.7. 18.15-18.45 Kaplan Rochna
24.7. 18.15-18.45 Pater Matthias
31.7. 18.15-18.45 Kaplan Rochna
7.8. 18.15-18.45 Kaplan Rochna
14.8. 18.15-18.45 Pfarrer Birkle
21.8. 18.15-18.45 Pfarrer Birkle
28.8. 18.15-18.45 Pfarrer Birkle
4.9. 18.15-18.45 Pfarrer Birkle
11.9. 18.15-18.45 Pfarrer Birkle
18.9. 18.15-18.45 Kaplan Rochna
25.9. 18.15-18.45 Pfarrer Mayr
2.10 Keine BG
9.10. 18.15-18.45 Kaplan Rochna
16.10 18.15-18.45 Pfarrer Birkle
23.10 18.15-18.45 Pfarrer Birkle
30.10 18.15-18.45 Pfarrer Birkle /
Pater Matthias
6.11. 18.15-18.45 Pater Matthias
13.11. 18.15-18.45 Kaplan Rochna
20.11. 18.15-18.45 Pfarrer Birkle

Immer besteht auch die Möglichkeit, ein Beichtgespräch außerhalb des Beichtstuhls zu vereinbaren. Dazu wenden Sie sich direkt an den Priester mit dem sie dieses Gespräch führen wollen.